Was ist Hypnose nicht

Tatsache ist, Hypnose ist NICHT Bewusstlosigkeit, ausgeliefert sein, etwas gegen den eigenen Willen tun.


Auch in Trance ist Ihnen zu jeder Zeit voll bewusst, was abläuft. Oftmals mögen Sie sich im Trancezustand wundern, warum Sie gerade so und nicht anders geantwortet haben, oder wie Sie ausgerechnet auf diese ausgefallene Idee gekommen sind.


Aber das liegt daran, dass in der Hypnose Ihr Unterbewusstsein die Führung übernimmt und das sonst so dominante Bewusstsein in den Hintergrund tritt.

Die Definition ist nur vage, da die physiologischen Vorgänge noch immer erforscht werden. Der Zustand der Hypnose ähnelt natürlichen, spontan auftretenden Zuständen, die man vor allem beim Einschlafen und Aufwachen sowie bei Tagträumen, konzentriertem Lesen eines Buches oder Schauen eines Films erleben kann. Jeder Mensch ist in gewisser Weise immer wieder in Trance, nimmt es aber nicht als solche wahr.