Eine Investition in Ihre neue Lebensqualität


Ihre erste Hypnosesitzung, beinhaltet neben der eigentlichen Hypnose zuvor ein Aufklärungsgespräch über Hypnose, sowie ein ausführliches Vorgespräch zu Ihrer Problemstellung. Die Sitzung dauert insgesamt zwei Stunden und wird mit Sfr. 298,- berechnet.

Jede weitere Hypnosesitzung, auch zu anderen Themen, wird mit Sfr. 160,- berechnet und dauert 60 Minuten.


Barzahlung im Anschluss an die Sitzung erwünscht.

Bitte lesen Sie hierzu auch die


Sie können vor Ihrer ersten Hypnosesitzung aber selbstverständlich im Vorfeld auch zunächst ein 30 minütiges Beratungsgespräch vereinbaren, welches mit Sfr. 60,- berechnet wird. Sollten Sie sich für eine Zusammenarbeit entscheiden, werden die Kosten für das Beratungsgespräch bei Ihrer ersten Hypnosesitzung angerechnet.

 

Die Konditionen für Haustermine


Sollte es Ihnen lieber sein nicht in die Praxis zu kommen sind grundsätzlich auch Hausbesuche möglich. Dies entscheide ich aber ausschliesslich bei einem Telefonat, nicht schriftlich.


Wegpauschalen zu Ihnen nach Hause:
60 Sfr./Std. zuzüglich 0,50 Sfr. pro KM

(Anteilsmässig gerechnet bei weniger oder mehr Fahrzeit)


Da mir der Erfolg und die Zufriedenheit meiner Klienten sehr am Herzen liegt, nehme ich mir ausreichend Zeit für eine individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, hochwertige Hypnose, zur nachhaltigen Verbesserung Ihrer Lebensqualität.


Egal mit welchem Thema Sie zu mir kommen - um ein wirklich dauerhaftes Ergebnis zu erzielen sollte das Problem an der Wurzel angegangen werden. Da dies nur nach einem ausführlichen Vorgespräch, in individuell auf Sie abgestimmten Einzelsitzungen möglich ist, werden aus diesem Grund keine Gruppenhypnosen angeboten.


Da mir Ihre Zufriedenheit sehr am Herzen liegt, erhalten Sie, sollte es wider Erwarten tatsächlich einmal notwendig werden, bei einer Raucherentwöhnung oder Gewichtsreduktion eine kostenlose Folgesitzung.


Qualität hat ihren Preis


„Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.


Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld. Das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.“


(John Ruskin, geb. am 8. Februar 1819 in London; † 20. Januar 1900 in Brantwood/Lancashire, englischer Schriftsteller, Maler, Kunsthistoriker und Sozialphilosoph)



AGB